Geisfeld im Hunsrück

Wappen von Geisfeld im Hunsrück

Nach Plänen von Balthasar-Neumann erbaute Pfarrkirche in GeisfeldHerzlich Willkommen!

in unserem über 1100 Jahre alten Ort Geisfeld (ca. 400 m ü. NN) im Naturpark Saar-Hunsrück.

Der kleine Ort hat ungefähr 600 Einwohner und liegt im nördlichen Teil der Verbandsgemeinde Hermeskeil hoch über dem Dhrontal. Sehr sehenswert ist die nach Plänen von Balthasar-Neumann erbaute Pfarrkirche.

Geisfeld ist ein idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge nach Trier, Saarbrücken, Idar-Oberstein oder Luxemburg. Oder gehen Sie nur einmal spazieren und suchen sich Ihr Plätzchen - genießen Sie die Ruhe und Natur des Schwarzwälder Hochwalds. Eine Vielzahl von Wandermöglichkeiten beginnen direkt vor der Tür. Infos zu weiteren "Wanderhighlights" gibt es hier.

Weiterführende Informationen zu Geisfeld finden Sie auch unter: 



Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

 

 

Jagdgenossenschaft Geisfeld bedankt sich für 16 Jahre Vorstandsarbeit

Der Jagdvorstand der Jagdgenossenschaft Geisfeld hat sich bei Josef Eiden und Christoph Eiden für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit in der Jagdgenossenschaft Geisfeld bedankt. Beide waren seit 16 Jahren im Vorstand tätig, und wurden nun in einer kleinen Feierstunde auf der neugestalteten Grillhütte in Geisfeld für ihr Ehrenamt geehrt. Die Jagdgenossenschaft Geisfeld bedankt sich bei beiden für Ihren unermüdlichen Einsatz für die Jagdgenossen und für 16 Jahre Vorstandsarbeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

Von links nach rechts: Günter Breidt (1. Beisitzer), Thomas Aatz (Kassierer), Mathias Schön (Revierförster),
Paul Kolz (2.Beisitzer), Christoph Eiden (ehem. Kassierer), Josef Eiden (ehem. Jagdvorsteher),
Theo Palm (stellv. Jagdvorsteher), Jörg Palm (Jagdvorsteher)
 

 


 

+++ ACHTUNG! +++

Schlangen in und um Geisfeld

In letzter Zeit wird sehr häufig von Spaziergängern berichtet, dass im Dorf und auf den Wanderwegen Schlangen anzutreffen sind. Diese Schlangen sind ca. 1-1,5 Meter lang, ungewöhnlich dick im Durchmesser und haben einen auffälligen blauen Schimmer. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass es sich um giftige Tiere handelt, sollte nicht versucht werden diese einzufangen. Hilfreich wäre zur eindeutigen Identifizierung ein Bild, zum Beispiel mit dem Handy aufgenommen. Die zuständigen Behörden sind bereits informiert. Es wird davon ausgegangen, dass es sich hierbei um ausgesetzte Reptilien handelt.
Sollte jemand eine solche Schlange sehen, so meldet er sich bitte schnellstmöglich beim Bürgermeister.

Herr Theo Palm
Kirchstr. 21
54413 Geisfeld
Tel.: 0 65 86 - 3 10
Fax: 0 65 86 - 14 11
E-Mail: info@geisfeld.de

Wir werden dann die notwendigen Schritte einleiten, um eine eventuelle Gefährdung zu beseitigen.

+++


... weiterlesen und mitdiskutieren auf Facebook

... der Artikel zum Thema auf www.volksfreund.de


 

Dorfmoderation 

- Verabschiedung der Dorfmoderatorin Beat Stoff am 10.10.15 (zur Bildergalerie)

- Abschlusspräsentation "Schlussbilanz Dorfmoderation in Geisfeld 2013-2015" (.pdf)

- Schlussbericht zur Dorfmoderation (.pdf)

 


Dorfzeitung

"Blickpunkt Geisfeld" 9. Ausgabe vom 20.08.16

Jetzt als .pdf Download (8,0 MB)
 

"Blickpunkt Geisfeld" 8. Ausgabe vom 02.04.16

Jetzt als .pdf Download (4,0 MB)
 

"Blickpunkt Geisfeld" 7. Ausgabe vom 19.12.15

Jetzt als .pdf Download (2,0 MB)
 

"Blickpunkt Geisfeld" 6. Ausgabe vom 01.08.15

Jetzt als .pdf Download (11,0 MB)

 

"Blickpunkt Geisfeld" 5. Ausgabe vom 02.04.15

Jetzt als .pdf Download (16,0 MB)

 

"Blickpunkt Geisfeld" 4. Ausgabe vom 20.12.14

Jetzt als .pdf Download (12,0 MB)

 

"Blickpunkt Geisfeld" 3. Ausgabe vom 02.08.14

Jetzt als .pdf Download (1,0 MB)

Einleger Dorfmoderation

Jetzt als .pdf Download (0,5 MB)

 

"Blickpunkt Geisfeld" 2. Ausgabe vom 18.04.14

Jetzt als .pdf Download (1,0 MB)


"Blickpunkt Geisfeld" 1. Ausgabe vom 18.12.13

Jetzt als .pdf Download (1,5 MB)

 

20 Jahre Wanderverein 1995 Geisfeld e.V.

- zur Bildergalerie

 

 

Gottes Segen für ein Pilotprojekt

Sportverein-Vorsitzender Uwe Cronauer (mit Mikrofon) bedankt sich bei Bernd Marx (Dritter von links) für die Unterstützung des Fußballkreises Trier-Saarburg. Mit im Bild der zweite SV-Vorsitzende Paul Trösch, Ortsbürgermeister Theo Palm und Dechant Clemens Grünebach (von links). TV-Foto: Ursula Schmieder

weiterlesen (auf www.volksfreund.de) ...

 

 

Konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates Geisfeld

Am Donnerstag, den 03.07.2014, fand im Bürgerhaus die Konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates Geisfeld statt.

Theo Palm wurde erneut zum Ortsbürgermeister ernannt. Beate Räsch wurde in Abwesenheit zur 2. ehrenamtlichen Beigeordneten ernannt.

Der neue Gemeinderat von Geisfeld - Zum Artikel auf www.volksfreund.de

Der neue Ortsgemeinderat von Geisfeld

Der 1. ehrenamtliche Beigeordnete Uwe Cronauer

Zum 1. ehrenamtlichen Beigeordneten wurde Uwe Cronauer, ernannt, vereidigt und in sein neues Amt eingeführt.

... zum Artikel auf www.volksfreund.de

 

 

 

Appell an schreibfreudige Geisfelder

02.06.2014 / Volksfreund.de

(Geisfeld) Kaum aus der Taufe gehoben, ist die dritte Ausgabe der Dorfzeitung "Blickpunkt Geisfeld" in Planung. Ihre Macher wünschen sich dafür möglichst viele Beiträge von Lesern aller Generationen.

... Zum Pressebericht

 

Von, für und mit Bürgern

Am Mittwoch, 18. Dezember, ist es endlich so weit. Dann erscheint die erste Ausgabe von "Blickpunkt Geisfeld".
Die Idee für die Dorfzeitung, die dreimal jährlich geplant ist, wurde im Rahmen der Dorfmoderation geboren.

...weiterlesen auf www.volksfreund.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Sie sind die Macher der ersten Ausgabe von Blickpunkt Geisfeld (von links):
Sportvereinsvorsitzender Uwe Cronauer (hinten), Beigeordneter Josef Eiden, Bärbel Reinders,
Jörg Palm, Helmut Kolz, Dorothe Wagner, Reinhard Reinders und Dorfmoderatorin Beate Stoff.
TV-Foto: Ursula Schmieder 

... weiterlesen (auf www.volksfreund.de)
 

 

Ideen für ein "lebenswertes Dorf"

Nach detaillierten Bestandsaufnahmen geht es in Geisfeld ans systematische Ideensammeln. Im Rahmen der Dorfmoderation sind alle Bürger aufgerufen, Vorschläge zu machen, was im Dorf verbessert werden könnte. 

... weiterlesen auf www.volksfreund.de
Die Ideen aller Geisfelder Bürger sind gefragt. Im Bild (von links) Uwe Cronauer, der Erste Ortsbeigeordnete Josef Eiden, Ramona Philippi und Reinhard Reinders. TV-Foto: Ursula Schmieder
 
 
 
 

Am 04.09.13 fand die Bürgerversammlung zur Dorfmoderation in Geisfeld statt

Zur Bildergalerie - Dorfmoderation in Geisfeld

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Frau Beate Stoff / Büro "Plan B" (links) führte durch den Abend. (c) Foto: Reinhard Reinders

- Impressionen der Bürgerversammlung

- Download der Präsentation zur Dorfmoderation (.pdf)

- Download der Bestandsaufnahme und Ideensammlung zur Dorfmoderation (.pdf)

(c) Dipl.-Päd. Beate Stoff/ Büro Plan B, Osburg

   


277 500 Euro für Hybridplatz

Der Traum vom Kunstrasensportplatz ist Geschichte. Die Gemeinde Geisfeld möchte ihren nicht mehr zeitgemäßen Tennen- in einen Hybridrasenplatz umwandeln, was deutlich schneller - und auch günstiger - realisierbar ist.

... weiterlesen auf www.volksfreund.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Geisfeld soll bald auf Hybridrasen gekickt werden: Im Bild Vorsitzender Uwe Cronauer mit den Aktiven Lukas Räsch, Jonas Räsch und Pascal Eli sowie dem zweiten Vorsitzenden Paul Trösch (von links). TV-Foto: Ursula Schmieder

weiterlesen (auf www.volksfreund.de) ...


 

Grillhütte | Sanierungsarbeiten sind abgeschlossen!

Zur Bildergalerie!

Das Team

- Und hier das Ergebnis - zur Bildergalerie der fertigen Grillhütte!

 



Seite drucken

Veranstaltungskalender Jahr 2017 ist online!

Der Veranstaltungskalender der Ortsgemeinde Geisfeld für das Jahr 2017

   Weiterlesen...